in der Tradition nach B.K.S. Iyengar

Die Haltungen werden langsam, achtsam und anatomisch korrekt ausgeführt und den Bedürfnissen der Teilnehmer angepasst. Ergänzt durch Atemübungen (pranayama) wird der Körper nicht nur gestärkt und gedehnt, sondern auch ein verfeinertes Bewusstsein trainiert und ein inneres Gleichgewicht gefördert. Den Körper entspannen – den Geist beruhigen – Fokussieren – Verwurzeln – Verbinden – Dehnen und Weiten – ein wohlwollender Blick auf sich selbst – sind hilfreiche Zutaten, die zur Entwicklung von Stabilität und Leichtigkeit beitragen können.

Mittwoch 18.00 Uhr
Kursdauer 90 min.
Einstieg jederzeit möglich – jetzt Kursplatz sichern